2. DBV-Ranglistenturnier Einzel U15 2005

MW 2005, Badminton, Ranglistenturniere U11-U19, Schüler, U09 - U19

Überraschender 3. Platz für Nina Röhn


Ohne große Erwartungen war das 15-jährige Badminton-Talent des BSC/DJK Solingen zur 2. DBV-Rangliste im Mädcheneinzel am Wochenende nach Bonn gefahren. An der 1. Rangliste hatte verletzungsbedingt nicht teilnehmen können, so dass sie nur an Platz 13 gesetzt wurde. Nach einem Freilos in der ersten Runde hatte sie gegen die an Nr. 4 gesetzte B. Bunjaku aus Linz nur im ersten Satz Mühe und gewann dann doch sicher mit 11:9 und 11:5. Die Viertelfinalhürde konnte Nina dann mit 11:3 und 11:1 gegen die Ludwigshafenerin S. Heil ganz locker überwinden. Im Halbfinale fand die DJK-Spielerin dann kein Mittel, sich gegen die spätere Siegerin M. Stahlberg aus Refrath durchzusetzen. Da die Langenfelderin L. Heidenreich zum kleinen Finale nicht mehr antreten konnte, erreiche Nina Röhn kampflos den 3. Platz und damit ihr bisher bestes Einzelergebnis bei einer deutschen Rangliste.
Mit diesem Ergebnis kann sich Nina berechtigte Hoffnungen machen, für die Deutschen Meisterschaften im Februar in Wesel neben dem Doppel auch im Einzel nominiert zu werden.