Jahreshauptversammlung 2013 und Ehrungen

MW 2013, Allgemein, Badminton

Teile diesen Beitrag!

Am 12.04.2013 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des BSC/DJK Solingen statt.
Neben den Wahlen standen auch 2 außerordentliche Ehrungen an.

von links:  Oliver Binus, Moritz Willms, Rolf Dohr

Rolf Dohr beendete nach 40 Jahren seine Tätigkeit als Kassierer im BSC/DJK. Dafür wurde er mit der silbernen Ehrennadel des DJK Sportverbandes und der goldenen Ehrennadel des Badminton Landesverbandes NRW ausgezeichnet. In beiden Fällen ist es eine der höchsten Auszeichnungen, die ein ehrenamtlicher Funktionär auf Vereinsebene erhalten kann. Beispielhaft zitieren darf ich Rita Rhefus (Solingen), die Bundesfachwartin für Badminton im DJK Sportverband, die die Ehrung leider persönlich nicht vornehmen konnte:

„Ich möchte ausdrücklich Rolf für seine langjährige, immer hervorragende Arbeit und seinen Einsatz gerade auch aus meiner persönlichen Sicht danken! Ich hoffe sehr, er bleibt Euren Aktivitäten weiterhin verbunden und wünsche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.“

Dem schließen wir uns als Vorstand des BSC/DJK gerne an. Neben der Tätigkeit als Kassierer spielte Rolf gerade auch bei der jährlichen Ausrichtung unseres Zöppkesmarkt-Standes eine tragende Rolle, ist auch weiterhin der Kopf für die Erstellung und Pflege unserer immer aktuellen Homepage und war mitverantwortlich für die von vielen Seiten gelobte, außerordentlich gute Arbeit des Vereins als Turnierausrichter.

Auch wir wünschen Rolf auf diesem Wege noch mal alles Gute, Gesundheit und Erfolg für die kommenden Jahre.

Zudem wurde der 1. Vorsitzende, Oliver Binus, für seine jetzt 14-jährige Arbeit als Vorsitzender mit der silbernen Ehrennadel des Badminton Landesverbandes NRW ausgezeichnet. Unter seiner Regie gab es im Schüler- und Jugendbereich mehrfach Qualifikationen zu Westdeutschen Meisterschaften und mit Nina Röhn, Martin Kretzschmar und Mark Weingarten drangen 3 Spieler in ihrer jeweiligen Altersklasse sogar in die Spitze des Badmintonssport in Deutschland vor. Auch die Schülermannschaft erreichte 2001 die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft, scheiterte dort hauchdünn am Halbfinaleeinzug und wurde am Ende 5.
Bei den Senioren war das größte Highlight der Aufstieg in die Oberliga in der Saison 2000/2001. In diesem Jahr gab es noch mal großen Grund zur Freude, mit dem Aufstieg von gleich 2 Seniorenmannschaften.
Gleichzeitig machte sich der BSC/DJK unter Oliver Binus auch verstärkt einen Namen bei der Ausrichtung von Großveranstaltungen. 10 große Turniere in den letzten 10 Jahren sprechen eine deutliche Sprache und bestätigen den Landesverband in seiner Wahl für die Nominierungen des BSC/DJK als Ausrichter. Highlights waren dabei sicherlich, neben mehreren Westdeutschen Meisterschaften, das U17-Länderspiels 2003 und das 8-Nationenturnier U15 in 2004.

Bei den Wahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung gab es folgende Ergebnisse:
1. Vorsitzender Oliver Binus (Wiederwahl, einstimmig)
2. Vorsitzender Moritz Willms (Wiederwahl, einstimmig)
Kassierer Jan Roden (Neuwahl, einstimmig)
Seniorenwart Christian Knippenberg (Wiederwahl, einstimmig)
Jugendwart Oliver Rauhaus (Wiederwahl einstimmig)
Schülerwart André Osenberg (Neuwahl, einstimmig)

Protokoll der Jahreshauptversammlung.