Länderspiel-Atmosphäre mit Hoffnungsträgern

MW 2003, Allgemein, Badminton, Jugend

Teile diesen Beitrag!

Das „Solinger Tageblatt“ schreibt  am 03.09.03
Länderspiel-Atmosphäre mit Hoffnungsträgern


Morgen, 18 Uhr, Sporthalle Humboldtgymnasium: Der deutsche U 17-Nachwuchs empfängt das Team aus England

Badminton. (mo) Endlich findet wieder einmal ein hochkarätiger Badminton-Vergleich auf Solinger Boden statt: Morgen treffen sich die U 17-Nationalmannschaften aus England und Deutschland zu einem Länderspiel in der Sporthalle des Humboldtgymnasiums.
Warum ausgerechnet Solingen? „Der Verband hat das Turnier ausgeschrieben, wir haben uns beworben und den Zuschlag bekommen“, freut sich Heinrich Recken, der 2. Vorsitzende des Ausrichters BSC/DJK Solingen. Das Ziel ist es nun, durch Veranstaltungen wie diese auch Licht auf die eigene Jugendarbeit zu werfen. Denn auch Sportler aus der Klingenstadt könnten in Zukunft in der Nationalmannschaft mitmischen. Der BSC/DJK erregt bereits durch Martin Kretzschmar, Mitglied es U 15-Nationalkaders, überregionales Aufsehen. Auch Nina Röhn (U 13) und Pasquale Czeckay (u 17) gehören schon dem NRW-Kader an.
Um weitere Talente zu fördern bieten Solinger Vereine seit Jahren Badminton-Projekte an Schulen an. Außerdem steht für die Solinger Jugendlichen noch ein spezielles Perspektiv-Training mit A-Trainer Marcus Busch auf dem Stundenplan.
Schon im Februar wird die Klingenhalle Schauplatz des Acht-Nationen-Turniers der U 15 sein. Erst einmal heißt es am Donnerstag aber Deutschland kontra England – der Eintritt beträgt für Erwachsene 2 Euro, Schüler und Jugendliche zahlen 50 Cent weniger.