Stadtmeisterschaften Schüler/Jugend 2014

MW Badminton, Stadtmeisterschaften

Bei den Stadtmeisterschaften Schüler/Jugend am Wochenende gab es für unsere Spieler einige Topplatzierungen. In ihrem ersten Turnier überhaupt, konnte sich Melissa Wefers direkt den Titel im Einzel U9 sichern.
Auf Platz 2 schafften es Leonie Petric und Lotte Thomas im Mädchendoppel U13. Zudem kamen Jonas Stamm (JE U11), Lotte Thomas, LEonie Petric (beide ME U13), Jakob Binus und Patrick Wil (JD U13), sowie Carolina Aprath (MD U13) auf Platz 3.

Auch unsere ausgeliehenen Spieler waren erfolgreich. Michelle Knelleken sicherte sich den Titel im Mädcheneinzel U17 vor Louisa Ehm und gemeinsamen gewannen sie das Mädchendoppel U17.
Fritz Leon Binus spielte außer Konkurrenz für die Vereinswertung mit, da er nicht für einen Solinger Verein startberechtigt ist und holte sich den Titel im Jungendoppel U15, sowie jeweils den 2. Platz im Einzel und Mixed.

Stadtmeisterschaften U19 2008

MW Badminton, Stadtmeisterschaften

[vc_row padding_top=“0px“ padding_bottom=“0px“ border=“none“ marginless_columns=“true“ parallax_image=““][vc_column fade_animation=“in“ fade_animation_offset=“45px“ width=“1/1″][vc_media_grid style=“pagination“ items_per_page=“8″ element_width=“3″ paging_color=“sky“ item=“mediaGrid_ScaleWithRotation“ grid_id=“vc_gid:1451824513123-ed68ac8d-f3e6-2″ paging_animation_in=“fadeIn“ include=“6933,6932,6931,6930,6929,6928,6927,6926,6925,6924,6923,6922,6921,6920,6919,6918,6917,6916,6915,6914,6913,6912,6911,6910,6909″][/vc_column][/vc_row]

Stadtmeisterschaften Schüler / Jugend 2007

MW Badminton, Stadtmeisterschaften

Für den Solinger Nachwuchs stand einer der Saisonhöhepunkte auf dem Programm: die Stadtmeisterschaften der Schüler und Jugendlichen. „Mit rund 100 Meldungen können wir zufrieden sein“, sagte Nadine Mazur, Trainerin des WMTV und eine der Turnierleiterinnen. „Vor allem bei den Jüngsten ist die Teilnehmerzahl erfreulich groß“. Der WMTV war erfolgreichster Verein der Meisterschaften und gewann den Alois-Rux-Pokal mit 113 Punkten deutlich vor dem BSC/DJK (32), sowie Kieserling und dem MTV (je 20).
Während sich der BSC/DJK bei den Jugendlichen knapp mit 29 Punkten vor der Kultzscher-Truppe (27) behaupten konnte und den Tageblatt-Pokal gewann, war bei den Schülern (Hugo-Tappert-Pokal) gegen die Akteure des WMTV nicht viel zu holen. Allein in den Altersklassen U9 und U11 holte der Verein drei von vier Goldmedaillen.
„Aber auch andere Vereine konnten in den jungen Jahrgängen glänzen“, sagte Birgit Siekmann von der Badminton-Fachschaft, „unser Förderkonzept ist wirklich erfolgreich“. Drittklässler der Solinger Grundschulen werden seit Jahren von Kieserling, dem BSC/DJK, dem Merscheider TV, dem Ohligser TV und dem WMTV gesichtet und in die Vereine geholt. „Die Stadtmeisterschaften sind dann für viele das erste große Turnier“, so Siekmann, die vom Meldeergebnis des STC Blau-Weiß, der nur sechs Spieler schickte, enttäuscht war: „da müsste mehr kommen“.

Stadtmeisterschaften Schüler/Jugend 2005

MW Badminton, Stadtmeisterschaften

BSC/DJK dominierte und gewann die Vereinswertung
Die Frage nach der Nummer 1 im Solinger Jugendbereich wurde am Wochenende eindeutig beantwortet. Bei den Stadtmeisterschaften der Schüler und Jugendlichen in der Solinger Humboldthalle dominierte der BSC/DJK das Geschehen eindeutig und hatte im Gesamtklassement mit 180 Punkten gegenüber dem WMTV (79) und dem Ohligser TV (41,5) klar die Nase vorn. Der STC Blau-Weiß war wie in den vergangenen Jahren nur mit wenigen Spielern verreden.
Mitorganisator Heinrich Recken (BSC/DJK) konnte sich über drei „Triple“ für die eigenen Reihen freuen. Jennifer Korsch in der Altersklasse U 17, sowie Leonie Willms und Marvin Schmidt in der U 19 gewannen alle drei Konkurrenzen.
Mit der Resonanz war die Veranstaltergemeinschaft – die Turnierleitung hatten sich die Vereine untereinander geteilt – zufrieden. „Wir hatten so viele Meldungen wie in den letzten Jahren“, so Recken.